Seminarangebote

Seminare mit Peter Rosin, Tierarzt Berlin www.tierarzt-rosin.de
Anmeldeformulare können per Mail bei mir angefordert werden
Nur für Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker

Veranstaltungsort:
46483 Wesel

Grünstr. 83

Anmeldung Röntgenseminar 2tägig
Seminaranmeldung Röntgenbilder 2 Tage.pd[...]
PDF-Dokument [186.1 KB]
Seminaranmdleung Gangbildanalyse, Triggerpunktuntersuchung, Sektion Organe
Seminaranmeldung Sektionskurs Organe, GA[...]
PDF-Dokument [184.7 KB]

 

13.10. - 14.10.2018

 

Röntgenbilder richtig beurteilen und Konsequenzen für meine Therapie

2-Tages-Seminar

Peter Rosin hat das Röntgenseminar neu konzipiert:
es werden nicht nur Röntgenbilder gezeigt, ausgewertet und besprochen, sondern es werden auch die jeweiligen Patienten dazu gezeigt. So sieht man, wie sich die Erkrankung auf den Bewegungsapparat auswirkt.

Tag 1:

Heutiger Stand der bildgebenden Diagnostik - Überblick

-        Computertomographie (CT)

-        Digitale Volumentomografie (DVT)

-        Kernspintomographie (MRT, MRI)

-        Szintigraphie

-        Ultraschall (herkömmlich – digital)

-        Thermographie

-        Röntgen

            •          Analog

            •          Digital

-        Weiteres

Hüfte

•             Stand der HD-Diagnostik heute

•             Frühdiagnostik HD nach Köppel

•             Frühdiagnostik HD nach PennHIP

•             Ergänzende Aufnahmen und Lagerungen

•             Therapeutische Konsequenzen

 

Knie

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Kreuzbanddiagnostik

•             Zustände nach unterschiedlichen Operationsarten

•             Patellaluxation und Skyline-Aufnahme

•             Therapeutische Konsequenzen

 

Angeleitete Übungen in Kleingruppen

Abschlussdiskussion

 

Tag 2:

Ellbogen

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Lagerungen (auch International Elbow Working Group)

•             Therapeutische Konsequenzen

Schulter

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Lagerungen

•             Therapeutische Konsequenzen

Wirbelsäule

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Lagerungen

•             Therapeutische Konsequenzen

Sprunggelenk

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Der „Spat“ der Kleinen

•             Therapeutische Konsequenzen

Carpus

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Postoperative Besonderheiten (Korrekturosteotomien, Arthrodesen)

•             Therapeutische Konsequenzen

Zehengelenke

•             Regeldiagnostik (Heranwachsende – Erwachsene)

•             Lagerungen

•             Therapeutische Konsequenzen

Angeleitete Übungen in Kleingruppen

******************************************************************************************************
******************************************************************************************************

Kombiseminar 
Gangbildanalyse + Triggerpunktuntersuchung
Sektion Organe

incl. Überlassung der Videosequenzen
10.11. - 11.11.2018

 

Tag 1

Kombination Ganganalyse/Triggerpunkte

 

Physiologie und Pathologie der Bewegung

Frühdiagnostische Möglichkeiten der klinischen Untersuchung

Bewegungsauffälligkeiten Sitzen / Liegen / Hinsetzen / Hinlegen / Aufstehen

Gangbildauffälligkeiten im Schritt (Video-unterstützt)

Gangbildauffälligkeiten im Trab (Video-unterstützt)

Gangbildauffälligkeiten im Galopp (Video-unterstützt)

Frühdiagnostische Möglichkeiten der klinischen Schmerzuntersuchung

Pathophysiologie der Triggerpunkte

Lokalisation und funktionell-anatomische Einordnung von Triggerpunkten

Algesimetrische Aussagekraft von Triggerpunkten

Triggerpunkte für Hüfte, Knie, Wirbelsäule, Schulter, Ellbogen

Praktische Demonstration und Übungen

 

Tag 2
Programm Sektion Hund Teil II – Innere Organe
incl. Überlassung des Videomaterials

 

1. Aus rechtlichen Gründen ist es nicht gestattet, in einem Kurs, der nicht in einem anatomischen oder pathologischen Institut stattfindet, ein totes Tier zu sezieren.

2. Der Schwerpunkt wird für diesen Kurs auf die inneren Organe gelegt.

3. Der Vorteil im Vergleich zu einer Veranstaltung mit Live-Sektion ist, dass die Sektion und das anatomische Präparat vorbereitet sind, was zu didaktischen und Zeitvorteilen führt sowie eigens während der Sektion angefertigtes und nachbearbeitetes Videomaterial zur Verfügung gestellt wird.

Vorbereitung und Durchführung:

In Vorbereitung des Seminars wird an einem entsprechenden Institut durch den Dozenten ein Hund seziert und konserviert. Die Sektion wird per Video aufgezeichnet. Im Kurs werden die didaktisch wichtigen Videosequenzen wie auch das durch die Sektion hergestellte Präparat vorgestellt und anhand dieser Materialien anatomische Studien durchgeführt. Es werden die inneren Organe dargestellt und erklärt. 

 

 

Hier finden Sie uns

Hundekrankengymnastik Wesel
Grünstr. 83
46483 Wesel

Kontakt

Rufen Sie mich an unter

0281 - 164 91 38

0152 - 29 01 97 97

Während den Behandlungszeiten
Anrufbeantworter, bitte hinterlassen Sie ihren Name u. Tel.-Nr.
oder schreiben Sie eine Mail an:
ursula.toenisen (at) t-online.de

Auf Youtube finden sie einige Videos aus meiner Praxis - auf Grund der neuen Datenschutzverordnung sind alles Links dazu auf diesen Seiten gelöscht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ursula Tönisen * Verwenden von Bildern und Texten untersagt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt